Finde heraus welcher Körpertyp du bist!

Apfel, Birne, Sanduhr oder doch ein umgedrehtes Dreieck?

 
A- Typ

A- Typ

V - Typ

V - Typ

X - Typ

X - Typ

H - Typ

H - Typ

 

Es gibt unzählige Körpertypen und Variationen, aber die verbreitesten sind die vier Typen A (unten betontes Dreieck),V (oben betontes Dreieck), X (Sanduhr Figur)und H (gerade Figur). Mit dem Wissen um deinen Typ, bist du auch gleich Vorteil, wenn es um die richtige Kleiderauswahl geht.

Schnapp dir einfach ein Maßband, deine Trauzeugin, Mama oder beste Freundin und lass dir beim vermessen helfen. Du brauchst einmal den Umfang um deine Schultern. Achte darauf, dass das Maßband straff und parallel zum Boden ist.

Außerdem brauchst du noch den Brustumfang, sowie den Taillenumfang. Deine Taille ist die schmalste Stelle zwischen deinem Busen und Popo und nicht (!) unbedingt da, wo du gerne deine Hosen oder Röcke trägst.

Zum Schluß noch den Hüftumfang, der wiederum die breiteste Stelle an deinem Unterkörper darstellt und schon kann’s loslegen.

Natürlich kannst du auch zwischen Kategorien schwanken, gerade bei Mädels mit größerer Oberweite kommt es sehr oft vor, dass sie in mereren Kategorien sind. Probiere den Kalkulator einfach einmal mit dem Brustumfang und ohne aus. In dem Fall trage bitte den Schulterumfang nochmal in das Feld für den Brustumfang, da dieses nicht leer stehen sollte.

Körpertyp bestimmen (6).png